Zwar hatte ich meinen brütenden Tauben zwei Gummieier untergelegt, aber das hat sie nicht davon abgehalten unbemerkt ein drittes Ei zu legen und mir gestern ( 23.01.2005 ) ein zuckersüßes Taubenküken zu präsentieren.

Hier möchte ich nun ein Fototagebuch über das Kleine führen.

Merlin 24 Stunden lat
Merlin
Merlin
Merlin am dritten Lebenstag
Merlin mit Papa Wolke
Merlin
Wolke
Am vierten Lebenstag
Sieben Tage alt
Mama Charlotte mit Merlin
Merlin
Der neunte Lebenstag
Hübscher Merlin
Merlin
Merlin und die Wachtel

Papa Wolke

24 Stunden ist unser Küken alt und wiegt 30g.

Man kann deutlich den Eizahn erkennen, mit dem es sich aus dem Ei gekämpft hat.

24.01.2005

24.01.2005

24.01.2005

24.01.2005

25.01.2005

Zwei Tage alt und 30g. schwer.

25.01.2005

Könnt ihr mich sehen?

25.01.2005

Genau, da bin ich. Unter meinem Papa bin ich sicher und warm.

26.01.2005

Deutlich kann man den gut gefüllten Kropf erkennen. Die Eltern kümmern sich liebevoll um ihr Küken.

Der Kleine ist nun drei Tage alt und wiegt 50g.

29.01.2005

29.01.2005

29.01.2005

Sechs Tage alt ist unser Küken heute.

Es wiegt 110g.

Hier mit Mama Charlotte.

31.01.2005

31.01.2005

31.01.2005

31.01.2005

Mittlerweile hat unser Küken auch einen Namen.

Merlin ist heute acht Tage alt und wiegt 160g.

Hier seht ihr klein Merlin mit einer meiner weißen Wachteln.

©Stadttaubenhilfe-Online

03.02.2005

Heute mußte ich leider feststellen, das Merlin unter Atemnot leidet, was ich darauf hin schließe, das er permanent dem Kotstaub der Volierenbewohner ausgesetzt ist, da seine Eltern die Eier einfach in den “Dreck” gelegt hatten.

Außerdem hat er eine kleine Verletzung am Schnabel.

Ich habe mich nun entschlossen, ihn weiter von Hand zu füttern.

Dazu sitzt er nun in meiner Aufzuchtsbox auf sterilen Handtüchern, die ich nach jedem Füttern wechsel und bei 95° C wasche.

Er ist nun elf Tage alt und wiegt 180g.

Besonders beeindruckt mich, das er braune Federn bekommt.

 

©Stadttaubenhilfe-Online

03.02.2005

©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online

05.02.2005

05.02.2005

Der kleine Merlin ist heute 13 Tage alt und wiegt 200g.

Natürlich noch deutlich zu wenig.

Vielleicht haben seine Eltern ihre elterlichen Pflichten vernachlässigt und für mich die Bestätigung, das es richtig war, ihn in die Handaufzucht zu nehmen.

Gefüttert wird er 4x täglich mit jeweils 13ml Handaufzuchtsfutter, dem ich über 7 Tage ein Antibiotikum beigebe, damit seine Atemwegserkrankung auch vollständig ausheilt.

Ansonsten ist er sehr lebhaft und auch seine Schnabelverletzung heilt sehr gut ab.

©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online

06.02.2005

06.02.2005

06.02.2005

06.02.2005

06.02.2005

Merlin ist nun 14 Tage alt und gedeiht sehr gut.

Gefüttert wird er immer noch 4x täglich mit knapp 20ml Handaufzuchtsfutter.

Er wiegt 210g.

Sooo groß bin ich ! :-)

Und Muckis hab ich, kuckt mal.

Den Teddy hat mir die Ente vererbt.

©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online
©Stadttaubenhilfe-Online

09.02.2005

09.02.2005

09.02.2005

09.02.2005

Ich muß gestehen, das es langsam sehr schwer wird, Merlin zu fotogafieren. Sein Temperament ist enorm. 16 Tage ist der Kleine alt und wiegt 250g. Er wird nur noch 3x täglich gefüttert. Morgens und abends bekommt er 35ml Handaufzuchtsfutter und mittags 20ml.

Kuckt mal, jetzt habe ich auch einen Ring. :0)

Ich bin schon größer als der Teddy!

Ich schlafe übrigens neben dem Bett meiner “ Mama” :0).

©Stadttaubenhilfe-Online

14.02.2005

Das es so schwer werden würde, ein gescheites Bild von Merlin zu bekommen, hatte ich nicht gedacht.

Der kleine Kerl steht nicht eine Sekunde ruhig.

Da ich aber schon Nachfragen zu Merlin bekommen habe, möchte ich wenigstens ein klitzekleines Lebenszeichen von ihm ins Net stellen.

21 Tage alt ist er und wiegt knapp 300g.

Gefüttert wird 3x täglich jeweils 35ml. Handaufzuchtsfutter.

©Stadttaubenhilfe-Online

17.02.2005

©Stadttaubenhilfe-Online

17.02.2005

©Stadttaubenhilfe-Online

17.02.2005

Seit gestern bekommt Merlin morgens und abends ca 10g. Körner, die er auch sehr gut verdaut.

Heute erwischte ich ihn dabei, selber ein paar Körner zu futtern.

24 Tage alt ist unser Schatz und wiegt 324g.

 

 

Merlin von hinten. So kann man seine schöne Zeichnung gut erkennen.

 

Seine Eltern sitzen übrigens seit einigen Tagen wieder auf Eiern, doch dieses Mal haben sie kein drittes Ei dazu gelegt.

Da ich hier leider noch einige kranke Tauben habe und einer Ansteckung vorbeugen muß, schläft Merlin immer noch an meinem Bett.

Natürlich ist er super zahm und ich hoffe, ihn bald erfolgreich in meinen Taubenschwarm zu integrieren.

In der nächsten Woche bekommt er seine PMV Impfe, dann dauert es leider noch ca 4 Wochen, bis er einen Impfschutz aufgebaut hat.

©Stadttaubenhilfe-Online

Update 09.10.2005

Merlin hat sich zu einem wunderschönen Taubenmann entwickelt und lebt momentan noch in meiner Flugvoliere.